Inquery Survey Server im Release 10.3.0/104.2 bis 104.6

Der Inquery Survey Server ist im neuen Release in der neuen Version 10.3.0 / 104.2 bis 104.6 verfügbar. Das hat sich getan:

Version 10.3.0/104.6

Interne Verbesserungen:

  • Anpassungen an der Datenbank

 

Version 10.3.0/104.5

Benutzeroberfläche:

  • 360 Grad Modul und Kampagnenmanagement: Der Warnhinweis beim Löschen von (360 Grad Feedback-) Kampagnen wurde überarbeitet. Es wird nun angezeigt, wie viele ausstehende    E-Mail Versendungen noch mit der (360 Grad Feedback-) Kampagne verknüpft sind.
  • Projektimport: Die Warnung bzw. Fehlermeldung beim Import von inkompatiblen Projekten wurde überarbeitet

Projektordner & Projektmenü:

  • Fragebögen können nun optional inklusive Responses dupliziert werden.

360 Grad Modul:

  • Rollen können nun im Kontaktmanagement-Filter mit Hilfe von Checkboxes ausgewählt werden. Die Filterkriterien wurden überarbeitet.

Leistungsverbesserungen:

  • Die Performance beim Speichern einer Response in der Datenbank wurde verbessert. Die Zeit zum Laden einer neuen Seite wurde damit besonders für große Fragebögen (etwa 50 Seiten oder mehr) deutlich verringert.

 

Version 10.3.0/104.4

360 Grad Modul:

  • Der Filter des Kontaktmanagements wurde durch diverse Rollen(-konstellationen) ergänzt.

Leistungsverbesserungen:

  • Die Performance in Verbindung mit MYSQL-Datenbanken wurde erhöht.

 

Version 10.3.0/104.3

Fehlerbehebungen:

  • 360 Grad Modul: Fehlerbehebung beim Import von Datensätzen (Personen und Feedback Beziehungen)

 

Version 10.3.0/104.2

Benutzeroberfläche:

  • Projektauswahllisten: Projekte werden nun nach ihren Ordnern gruppiert.
  • Fragebogeneditor: Das Einfügen von Fragebogenelementen (z.B. nach Kopieren eines Elements) wurde vereinfacht. Die Position der „Einfügen“-Schaltfläche entspricht nun der genauen Position, an dem das Element eingefügt wird.

360 Grad Modul:

  • Der Import von Rollen-Einstellungen (aus XLSX- und CSV-Dateien) ist nun möglich. Achtung: Bei diesem Import gehen alle 360 Grad Feedback-Beziehungen und Responses verloren, da alle bisherigen Rollen überschrieben werden.
  • Die Position von Rollen kann nun durch „Drag & Drop“ verändert werden. Sprachspezifische Einstellungen können über eine Sprachauswahl-Komponente erreicht werden.

 

Sprechen Sie uns gerne an!