Inquery Survey Server im Release 10.3.0/104.7 bis 104.11

Der Inquery Survey Server ist im neuen Release in der neuen Version 10.3.0 / 104.7 bis 104.11 verfügbar.

Folgende Verbesserungen warten auf Sie:

Version 10.3.0/104.11

Medienkatalog:

  • Beim Anlegen von Medienordnern kann nun eingestellt werden, ob dieser bereichsbezogen oder bereichsübergreifend sein soll.

 

Version 10.3.0/104.10

Feedback-Importdienste:

  • Die Importmaske wurde um Hinweistexte ergänzt.

 

Version 10.3.0/104.9

Benutzeroberfläche:

  • Fehlende Beschreibungen für Platzhalter in der Legende für Anschreiben wurden ergänzt.

Fehlerbehebungen:

  • Ein Fehler in Verbindung mit der Cookie-Lebensdauer wurde behoben.
  • Ließ man sich in der Rohdatenansicht des Statistik-Centers eine Response anzeigen und verließ man diese Maske über die Navigationszeile am Seitenanfang (Brotkrümelnavigation), so konnte fälschlicherweise der E-Mail Versand gestartet werden. Dieses Problem wurde behoben.

 

Version 10.3.0/104.8

360 Grad Modul:

  • Bei der Filterung nach Feedbackgeber und Feedbacknehmer stehen nun die Kriterien „Egal“, „Ja“ oder „Nein“ zur Verfügung. Die Filterkriterien sind unter dem Tab „Weitere Optionen“ im Kontaktmanagement des 360 Grad Moduls zu finden.

 

Version 10.3.0/104.7

360 Grad Modul:

  • Filterung nach Sprachversionen: Es ist nun möglich, nach mehreren Sprachversionen gleichzeitig zu filtern. Dies betrifft die Filter für „Feedback-Beziehungen“, „Personen“, „Personen zuweisen“ und für das „Kontaktmanagement“. Darüber hinaus können nun auch Personen angezeigt werden, die keiner Sprachversion zugeordnet sind.
  • Filterung nach Rollen: Es ist nun möglich, nach mehreren Rollen gleichzeitig zu filtern. Dies betrifft den Filter für Feedback-Beziehungen.
  • Filterung nach Feedbackstatus: Es ist nun möglich, im Kontaktmanagement des 360 Grad Moduls nach abgegebenem und nach erhaltenem Feedback zu filtern. Hierbei stehen jeweils die Optionen „Vollständig“, „Unvollständig“, „Nicht möglich“ und „Ohne“ zur Verfügung, für die jeweils „Egal“, „Ja“ oder „Nein“ ausgewählt werden muss. Die Filteroptionen können beliebig miteinander kombiniert werden.

 

Sprechen Sie uns gerne an!