Anwenderberichte

Studie zur Anwenderzufriedenheit

»Unser Maßstab ist immer der Mensch, ob als Kunde, Partner oder Mitarbeiter«, erklärt Sven Meise, Leiter der Konzern IT bei TA Triumph-Adler, die Führungsgrundsätze des Unternehmens. Auf seine Unternehmenskultur legt TA Triumph-Adler großen Wert: Mitarbeiterförderung, aber auch der Anspruch sie zu fordern, ein offener Umgang miteinander und die Sicherung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze. All das fließt in die Grundsätze mit ein. Und es schafft die Basis für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Auf dem Weg in die Zukunft

TA Triumph-Adler ist Marktführer im Document Business und will diesen Vorsprung weiter ausbauen. Entsprechend hoch setzt das Unternehmen seinen Anspruch an Qualität, Professionalität und Zuverlässigkeit. Gerade der Blick nach vorne zeichnet das Unternehmen aus. »Wir entwickeln für unsere Kunden immer wieder neue Lösungsansätze«, sagt Sven Meise.

IT-Leiter Sven Meise will seine Kollegen dabei durch eine effiziente Infrastruktur und einen optimalen Service unterstützen. Deshalb hat die Konzern IT nun zunächst eine interne Studie zur Anwenderzufriedenheit gestartet. Ermittelt werden sollten sowohl die Ist-Situation als auch die Optimierungspotentiale der Abteilung. »Wir wollen einen Großteil unserer Prozesse überarbeiten und anschließend weiter kontinuierlich verbessern. In diesem Zusammenhang planen wir auch die Einführung von ITIL.«

Basis der Studie ist eine Online-Befragung. Die Konzernmitarbeiter haben darin die Möglichkeit, Fragen zur Zuverlässigkeit und Flexibilität der IT-Abteilung zu beantworten. »Die Befragung«, so Sven Meise, »wurde von unseren Kollegen in den Fachabteilungen sehr gut angenommen und hat uns wertvolle Daten über die Zufriedenheit mit einzelnen Services, aber auch über die Nutzungsgewohnheiten der Anwender geliefert.«

Verantwortung auch außerhalb des Unternehmens

Wie ernst es dem Unternehmen ist, stets den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, zeigt sich auch an der eigens gegründeten TA Triumph-Adler-Stiftung »Kinder in Not«. Mit der Stiftung kümmert sich das Unternehmen um Not leidende und geistig oder körperlich erkrankte Kinder und Jugendliche. Über 200.000 Euro Spendengelder kamen seit der Gründung im Jahre 1996 zusammen. Allein im letzten Jahr konnte die Stiftung in 29 Fällen Hilfsbedürftige unterstützen.

Warum Inquery?

TA Triumph-Adler arbeitet mit Inquery, weil Inquery

  • eine webbasierte Plattform auf HTML-Basis ist
  • eine schnelle Bereitstellung der Umfrage ermöglicht
  • eine sichere Durchführung des Umfragprojekts garantiert
  • umfangreiche Real Time Auswertungsmöglichkeiten bietet
  • eine effiziente Aufbereitung der Ergebnisse ermöglicht