08:00 – 17:00+49 731 93807 – 0

Über uns

Wir digitalisieren die Themen des Qualitäts-, Risiko- und Feedbackmanagements: Z.B. Meldungen, Risiken, Audits oder das Feedback von Mitarbeitern und Patienten. Wir sind Hersteller der führende Beschwerdemanagement-Software für Versicherer sowie einem der modernsten Systeme zum 360 Grad Feedback. Im Health Care Bereich sind wir die Nr. 1 bei Software für Patientensicherheit, Qualitäts- und Risikomanagement.

Auf einen Blick

Portfolio Herstellung von Software für das Qualitäts-, Risiko- und Feedbackmanagement
Gesellschaftsform GmbH (inhabergeführt und eigenkapitalfinanziert)
Standorte Ulm – Hauptsitz und Entwicklung
Kennelbach bei Bregenz (A) – Inworks Austria GmbH
Gründung 1999
Mitarbeiter > 50
Kunden > 900 Kliniken und Pflegeeinrichtungen
> 500 Unternehmen und Konzerne aus anderen Branchen
Zertifizierung EN ISO 9001:2015

Eine Auswahl unserer Kunden

Qualität und Investitionssicherheit

Software Made in Germany seit 1999

Unsere webbasierten Softwares sind bei hunderten unserer Kunden schon über zig Jahre sicher und stabil im Einsatz. Der Grund hierfür? Wir entwickeln unsere Lösungen ausschließlich in Deutschland nach anerkannten Best Practice Regeln, u.a. zu Performance, Wartbarkeit, Datenschutz und Datensicherheit. Für kundenspezifische Anpassungen greifen wir auf eine eigene Schnittstelle zurück, welche es uns erlaubt 100% versionsstabile Customizings zu realisieren. In der Praxis bedeutet das: Ihre individuellen Erweiterungen oder Änderungen bleiben auch bei allen zukünftigen Versionen in ihrem Funktionsumfang voll erhalten. Unsere Lösungen entsprechen der DSGVO, unsere Server befinden sich ausschließlich in Deutschland.

Dies alles sorgt dafür, dass Ihre Investitionen in die Digitalisierung mehr als gut geschützt sind.

Management

Oliver Zwirner
Dipl.-Wirtsch.-Ing.
Geschäftsführer

weitere Informationen
Oliver ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der Inworks GmbH. Er ist Experte und Sen. Consultant zum Qualitäts- und Feedbackmanagement (Erfahrung seit 1998), ehem. DGQ/EQA Auditor, Assessor nach dem EFQM-Model for Business Excellence, zertifizierter klinischer Risikomanager nach ISO 31000 und ONR 49003 und hat eine mehrjährige Zusatzausbildung im Person Centered Leadership (C. Rogers).

Markus Tannheimer
Dipl.-Wirtsch.-Ing.
Geschäftsführer

weitere Informationen
Markus ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der Inworks GmbH. Er ist Experte und Senior Consultant zu den Themen Qualitäts- und Risikomanagement im Gesundheitsbereich (Erfahrung seit 2004). Er ist zertifizierter klinischer und betriebswirtschaftlicher Risikomanager nach ISO 31000 und ONR 49003 und hat eine mehrjährige Zusatzausbildung in Person Centered Leadership (C. Rogers).

Harald Rupp
MASUniBS
Geschäftsführer Inworks Austria GmbH

weitere Informationen
Harald ist geschäftsführender Gesellschafter der Inworks Tochter Inworks Austria GmbH. Er hält einen Master in „Marketing und Business Development“ der Universität Basel sowie je ein Postgraduierten Diplom in „IT-Business Management“ und „Marketing Executive“ der Universität St. Gallen (HSG). Er ist Senior Consultant im Bereich Qualitätsmanagement für Dienstleistungen mit Fokus auf dem Management von Kunden- und Patientenbeziehungen.

Christina Brusch
Dipl. Ökonomin
Leiterin Sales

Tobias Wintergerst
Dipl. Betriebsw.
Leiter Marketing

Christian Nikolopoulos
Dipl. Inf.
Product Manager Intrafox

Melanie Gelück
Dipl. Pol.
Product Manager Inquery Survey Server

Raimund Neuwirth
Leiter Support und
Kundenmanagement

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Wir möchten den ökologischen Fußabdruck von Inworks möglichst klein halten: So betreiben wir den größten Teil unserer Gebäude CO2-neutral: Gebäudeheizung und -kühlung erfolgen mit Geothermie und Wärmepumpen, den Strombedarf hierfür erzeugen wir selbst über Photovoltaik. Unsere Gebäude entsprechen hohen Energiestandards und sind überwiegend mit kontrollierter Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet.

Unsere Grünflächen haben größtenteils Biotop-Charakter. Sie sind als Wildblumenwiese angelegt oder mit heimischen Gehölzen wie Weißdorn, Schlehe, Sanddorn oder Hundsrosen bepflanzt. In den warmen Monaten sind hier die verschiedensten Wildbienen-, Hummel- und Schmetterlingsarten unterwegs. Die Mahd erfolgt schonend und erst im Frühjahr. So finden Insekten und Vögel auch in den kalten Monaten optimale Bedingungen zur Überwinterung vor.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und möchten Sie persönlich beraten werden?

Kontakt aufnehmen